SG Bergland Oschitz – SG Knau/Plothen 7:0 (4:0)

Die Bergländer zeigten den Gästen aus Plothen klar ihre Grenzen auf. Durch das Fehlen ihres Stammtorhüters geschwächte Plothener Team versuchte zwar immer wieder sich selbst Chancen zu erarbeiten, fanden aber kein Mittel gegen die starken Oschitzer. So standen bereits zur Pause vier Tore der Habenseite der Gastgeber. Auch bis zum Ende des Spiels konnte Plothen keine Ergebniskosmetik mehr betreiben und musste somit ohne einen erzielten Treffer die Heimreise antreten. Die SG Bergland kann sich dagegen über weitere drei Punkte freuen und hält somit den Anschluss zur Tabellenspitze.

Tore: 1:0 Stüwer (3.), 2:0 Eberhardt (7.), 3:0 Eberhardt, 4:0 Stüwer (15.), 5:0 Hofmann-Bilek (46.), 6:0 Engler (51.), 7:0 Walther (54.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.